Oktober 31

Creepypastas von Fans #015: „Die Höhle am Bach“

Am 1. November 2010 wurde der 15 jährige Tim Weber offiziell für vermisst erklärt.

Genaue Informationen wo und wann man ihn das letzte Mal lebend gesehen hat gibt es keine.

Niemand hat eine Ahnung wo er sein könnte.

Dies sind ein paar der letzten Einträge, welche er in sein Tagebuch schrieb.

Donnerstag, 23. September 2010

Schule war mal wieder total langweilig.

Ich glaub, dass Einzige was mich noch dort hält ist Lisa.

Diese wundervollen blauen Augen und dieses goldene leicht gelockte Haar bringen mich noch irgendwann um den Verstand.

Wenn ich es nur fertig bringen würde, sie zu fragen, ob wir uns mal treffen könnten… wirklich weiterlesen?

Oktober 31

Filmnacht

Auf diesen Tag hattest du dich schon lange gefreut. Das solltest du auch, nach deinem langen Arbeitstag. Du verdienst es, etwas Spaß zu haben. Für diese Nacht hattest du eine Filmnacht mit ein paar alten Freunden geplant. Horrorfilme, wie es in den guten alten Zeiten üblich war. Ihr alle hattet mit aufgerissenen Augen sowie mit zittrigen Händen geschaut, während ihr duchgeknallte Witze von euch gabt, um die Angst von euch zu schweifen.

Es war etwa 4 Uhr früh als der letzte Film zu Ende ging und jeder nach Hause ging, dich alleine lassend. Du erschrakst dich bei Knacken und Stöhnen, die dir anscheinend nach der Nacht voller Geister und Blut viel eher auffallen. Schlussendlich entschiedst du dich jedoch, ins Bett zu gehen, doch zuvor musstest du noch einen Abstecher im Badezimmer machen.

Der Weg dorthin schien lang und entmutigend, wie so immer, nach einer Nacht voller Schrecken. Du blicktest stets hinter dich, ob etwas in der Dunkelheit schlummerte. Du wusstest selbst, dass es lächerlich war, doch das Gefühl hielt an. Nicht einmal der Schlaf würde dich beruhigen. Du schlugst um dich, drehtest dich und murmelste die  ganze Nacht. Es gibt keinen Grund, es zu leugnen, ich weiß, dass es so war.

Ich hatte dich beobachtet.

Original: http://www.creepypasta.com/movie-night/

Oktober 30

Die Augen meiner Freundin

Es waren ihre Augen, die zuerst für ihre Attraktivität sorgten. Ich glaube nicht an Liebe, aber als ich sie das erste Mal anstarrte, in ihre wunderschönen, grünen Augen, wusste ich, dass sie es war.

Ich liebte es, mich selbst in ihren Augen zu sehen, tief in ihre Seele starrend, während ich wusste, dass ich ein Teil von ihr war. Es ist vielleicht etwas dumm, aber ich schrieb sogar ein Gedicht darüber. Ich kann mich nicht mehr an alles erinnern, aber ich sagte ihr: „In deinen Augen ist so viel Leben – und so viel Liebe.“

Oh Gott, ich liebte es, wie das Licht mit ihnen tanzte. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, sie nicht so verträumt anzustarren.

Wenn ich jetzt doch nur eine Schachtel finden könnte, die nur halb so schön wie Augen selbst wäre, könnte ich endlich aufhören, sie in meiner Tasche umherzutragen.

Original: http://www.creepypasta.com/my-girlfriends-eyes/

Oktober 30

Pokémon Mystery Dungeon: Creepy Happy Mask Buddha

Ich liebe Pokemon. Ich habe eine Wagenladung voll Pokemon Sachen. Zu Weihnachten bekam ich Pokemon Weiß und Pokemon Mystery Dungeon: Entdecker der Zeit. Als ich Erkundungsteam Zeit fertig hatte, entschloss ich mir das Gegenstück, Entdecker der Dunkelheit, zu holen. Dort begann das Grauen.

Ich machte meinen DS aufgeregt an, um das Spiel zu spielen. Als das Spiel an ging, kam kein Menü und kein Persönlichkeitstest. Nach ca. 5 Minuten erschien jener Dialog: „Team Shore, entkomme. Beeilt euch, bevor ihr in seinen Magen kommt!“ (Team Shore war mein Team in Entdecker der Zeit.)

Dann sah man Team Shore (Ich war ein Glumanda und mein Partner ein Geckarbor, wie in Entdecker der Zeit) wie es vor einer zerstörten Knuddeluff stand. All das war gruselig und: Wie kann dieses Spiel alles über Team Shore wissen, und in welchen Magen würden sie kommen?  wirklich weiterlesen?

Oktober 30

Wirst du mit mir spielen?

Eigentlich wollte ich meine Geschichte nie wieder erzählen, doch es muss einfach getan werden. Schließlich ist es schon so lange her und sicher erinnert sich niemand mehr daran. Aber nun vertraue ich auf dich, lieber Leser, meine Geschichte zu lesen und den Schrecken zu erleben. Während ich dies nun schreibe zittern meine Finger und Tränen rinnen meine Wangen hinunter. Und ich muss sie warnen, dass lesen dieser Geschichte kann nicht wieder ungeschehen gemacht werden.

Es begann mit einem ganz normalen Abend in meiner Wohnung. Die letzten Arbeitstage im Büro waren anstrengend gewesen und so freute ich mich schon auf einen erholsamen Schlaf. Alles schien in Ordnung.

Aber in dieser Nacht war alles anders.  wirklich weiterlesen?

Oktober 29

Mothman

In Point Pleasant, West Virginia, gibt es einen Mythos, aber ich nenne es lieber eine Legende. Mothman. Ich bin ein Fotograf, ich nehme viele Bilder von Dingen, vor allem Menschen, Natur, etc. auf. Eines Tages während der Fahrt durch West Virginia, sah ich eine Brücke. Ein sehr großer „Vogel“ war, oben drauf. Das Ding hatte leuchtend rote Augen, als ob es nicht einmal ein Vogel wär. Als ich darüber recherchierte fand ich heraus dass es Mothman genannt wird. Viele andere Leute hatte es auch gesehen. Ein paar Wochen vergingen, während ich über diese seltsame Kreatur nachdachte. Ich sah es in meinem Traum, bis eines Nachts, ich drehte Bilder von einem dunklen beängstigenderen Ort und ich hörte etwas. Plötzlich sah ich wie es um mich herum kreiste. Ich blickte es genau an und alles, was ich sehen konnte, waren rote, gruselige Augen. Ich lief zu meinem Auto, und es folgte mir. Als ich in die Stadt zurückkam, hatte jemand ein Hemd an mit diesem Bild darauf:  wirklich weiterlesen?

Oktober 29

Creepypastas von Fans #014: „Das verfluchte Arceus“

Kennt ihr auch diese Bestimmten Spiele, von denen ihr behaupten könnt das sie euch zu dem gemacht haben was ihr heute seid ? Ich kenne sie, bei mir war es die Pokemon Perl Edition, es war dieses eine Spiel das mich, nachdem ich Rot und Blau durch gespielt habe

nochmal Träumen hat lassen. Um ehrlich zu sein, fand ich es war eine schöne Zeit. Bis zu dem Tag an dem sich meine Lieblingserinnerung in tausend Stücke zerspringen sollte.

Es vergingen drei Jahre und es war Sommer um genau zu sein Mitte August, an dem ich wie gewöhnlich meinen Nintendo DS Anschaltete und die neuste Edition Zockte Pokemon Herz Gold.  wirklich weiterlesen?

Oktober 28

Beobachten & Freistellen

Da gibt es eine leerstehende psychiatrische Klinik auf dem Hügel von Worcester, Massachusetts. Alle 5 Jahre erscheint mitten im Innenhof der Klinik ein altes, rostiges Sprungfederbett. Wenn man sich dorthin schleichen und die Nacht in diesem Bett verbringen kann, würde ein Mann vor dir stehen, auf dessen T-Shirt „Beobachten und Freistellen“ steht, der dir aus seiner Brieftasche ein Bild überreichen wird. Dieses Bild zeigt dich, wie du sterben wirst. Wenn das Bild zeigt, wie der Mann vor dir steht, hilft dir das Wegrennen überhaupt nichts.

Original: http://www.creepypasta.com/observe-absolve/

Oktober 28

Mutant-Future

22. Januar 2027: Dr. Hagiru Sato und sein Team aus japanischen, amerikanischen, kanadischen und britischen Wissenschaftlern beginnen ihre Arbeit an einer Energiematerie-Transfer-Maschine.

11. Februar 2033: Nach über 100 gescheiterten Tests, wird die erste Maschine erfolgreich getestet. Eine Kontroverse über die zerstörerische Natur der Technologie entfacht sich.

18. Juli 2033: Ein katastrophaler Zwischenfall mit der Energiematerie-Transfer-Maschine zerstört die Stadt Hiroshima in einem Ausmaß, dass seit dem Abwerfen der Atombombe vor 90 Jahren nicht mehr gesehen worden ist. Japanische Regierungsbeamte wollen die Arbeit an dieser Technologie bannen, aber westliche Kräfte drängen sie dazu, es zu erlauben, trotz des Missgeschicks.  wirklich weiterlesen?

Oktober 27

The Holder of the End

Gehe in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land zu einer psychiatrischen Anstalt oder einem Rehabilitationszentrum zu welchem du Zugang hast. Wenn du die Rezeption erreichst, frage nach, ob du jemanden besuchen kannst der sich selbst „Den Halter des Endes“ nennt. Sollte ein Ausdruck von kindlicher Angst das Gesicht des Angestellten zieren, wirst du daraufhin zu einer Zellen des Gebäudes gebracht. Sie wird sich in einem tiefen und versteckten Bereich des Hauses befinden.

Alles was du hören wirst ist das Geräusch einer Person, welche durch die Gänge wiederhallend, mit sich selbst redet. Es ist eine Sprache, die du nicht verstehen wirst, aber deine Seele wird unaussprechliche Angst verspüren.  wirklich weiterlesen?