September 19

Ich habe alles schon miterlebt. Musik, die anscheinend Leute in den Wahnsinn treibt, verstörende Spielmodule, die nur Leid und Schmerz verbreiten, gesichtslose Kreaturen, die einen in den Schlaf verfolgen, aus der Reihe fallende Serienfolgen, die nie das Licht der Welt erblicken sollten, aber von denen doch jeder schon gelesen hat.

Ich laufe durch einen endlos, schwarzen Gang. Ich höre Leid, Schmerz, Pein. Das Geschrei von Mädchen dröhnt in meinen Ohren, der psychopathische Wahnwitz zerstört meinen Leib. Wieso nur? Schon relativ früh wurde mir meine Sicherheit genommen, ich sehe sie immer noch vor mir, wie sie mir tief in die Augen blickt und monoton flüstert: „Das wird nicht schnell enden.“ Ich habe gesehen, wie sie mir meine Freunde nahm, ich habe gesehen, wie meine Freunde mich flehend anstarrten, als  frisches Blut ihr Gesicht zierte, und sie sich langsam zu mir drehte, breit grinste und mit den Lippen formte: „Du… wirst… leiden…“ Ich starrte sie nur an, wie sie meine Freunde malträtierte. Ich konnte mich nicht bewegen, niemand konnte mir helfen, es musste so geschehen. Ich werde diesen Tag nie wieder vergessen, als sie plötzlich erschien, und mir alles nahm. 

Jede Nacht, wenn ich mich ins Bett lege, denke ich an diesen grausamen Tag zurück. Doch das ist noch nicht alles. Er wiederholt sich. Sie nimmt mir alles. Jeden Tag erblicke ich sie, wenn ich durch die Straßen laufe. An jeder Ecke erkenne ich ihre Erscheinung, und es scheint, dass nur ich sie wahrnehmen kann. Wie sie mich anstarrt. Mit ihren tiefschwarzen, emotionslosen Augen. Dieses bleiche Gesicht. Diese pechschwarzen, zerzausten Haare. Und ihr Blick folgt mir stetig, ich spüre, wie ihr Blick an mir haftet, wenn ich versuche, ignorierend an ihr vorbei zu laufen. Ich spüre diesen Druck, diesen schmerzhaften Blick, wie er in mir wieder etwas nimmt.
Manchmal, wenn ich alleine in einem ruhigen Raum bin, kann ich sie flüstern hören. Aber ich sehe sie nicht. Ich kann auch nicht verstehen, was sie mir sagt, doch ab und an glaube ich, einen leisen Schrei eines Kindes zu hören. War das wieder meine Schuld? Musste dieses Kind meinetwegen sterben, weil… weil…

Es hört nicht auf. Es hört nicht auf. ES HÖRT NICHT AUF. SIE HÖRT NICHT AUF. Ich höre sie in der Stille, ich fühle, wie sich mich sanft berührt, doch da ist nie etwas. Und doch kann ich ihren Blick spüren. Ihren toten, tiefschwarzen Blick, der aus jeder Ecke zu kommen scheint. Ich kann nicht mehr schlafen gehen, jedenfalls nicht im Dunkeln. Die Dunkelheit ist ihr Freund. Und sie ist mein Verderben. Die Dunkelheit verstärkt die Symptome nur. Das Flüstern. Der Blick. Der Hauch. Ich habe schon darüber nachgedacht, es einfach zu beenden. Aber so einfach geht es leider nicht. Die Bindung ist zu stark. Die Bindung ist nahezu nicht zu brechen. Doch das ist mein einziger Weg – ich muss die Bindung brechen, um sie loszuwerden. Der Preis dafür ist sehr, sehr hoch, und es würde nur noch mehr Leid bringen – aber nicht für mich. Die Bindung wurde missbraucht, und der Leidtragende bin ich. Dabei war es alles nur deine Schuld.

Du hast mir alles genommen. Du hast nur zugeschaut, als sie auftauchte, und alles zunichtemachte. Und dir hat es sogar gefallen. Doch ich weiß, dass es auch dich belastet. Denn unsere Bindung ist stark, und sie zu brechen, liegt alleine an dir. Nur du kannst die Bindung brechen, doch willst du das überhaupt? Weißt du, wie ich mich fühle? Weißt du, was für ein Leid du mir zugefügt hast? Ich kann es nicht ewig stemmen, irgendwann wird die Bindung von alleine brechen, denn meine Aufnahme ist nur begrenzt. Wieso nur? Wieso hast du es zugelassen?

Denke über meine Worte nach, wenn du deinen PC ausgeschaltet hast, und dich zu Bette legst, wenn alles um dich herum schwarz und totenstill ist. Hörst du das Flüstern? Spürst du den Blick? Fühlst du den Hauch? Sie ist immer da. Das wird nicht schnell enden.

Original: …


Schlagwörter: , , ,

Verfasst 19. September 2012 von Icebird in category "Träume & Wahnsinn

3 COMMENTS :

    1. By Jeff the smiler on

      Oder nimm ne Lampe, die man in die Steckdose stopfen kann und benutz dann ne Zeitschaltuhr

      Antworten