März 16

Creepypastas von Fans #61: Die Seelensammlerin 2

Dies ist meine letzte Nachricht…ich kann einfach nicht mehr! Sie wird mich zu sich holen und ich weiß, es gibt nur einen Weg aus dieser Situation. Eine Warnung noch…sucht nicht nach Alice, der Seelensammlerin oder ihr werdet so enden, wie ich!

Dies ist meine Geschichte:
Es war schon später Nachmittag, als ich von der Schule kam. Ich schloss die Tür zur Wohnung auf, ging hinein und machte die Tür zu. In meinem Zimmer angekommen, schmieß ich meine Sache in die Ecke und startete den PC. Ich startete Skype und sah direkt, dass ich eine Skypeanfrage hatte. Der Name des Users war Alice. Ich wollte wissen, mit was ich es zu tun habe und nam die Anfrage an. Direkt kam eine Nachricht von dieser Alice.

,,Jay…“

Bevor ich was schreiben konnte, kam die nächste Nachricht:

,,Ich werde dich holen…zu mir werde ich dich holen…“

Als ich das lies, hörte ich plötzlich die Tür hinter mir aufgehen. Ich sah, dass es meine Schwester war, die nach Hause kam. ,,Jay, bist du schon wieder am Computer?“ Meine Schwester ist so eine Nervensäge. Nur weil sie älter ist, will sie mir dauernd etwas vorschreiben. ,,Nerv mich doch nicht dauernd, kümmre dich um deinen eigenen Dreck!“ Sie funkelte mich an, eh sie die Tür zuknallte. Ich wandte mich nun wieder dieser Alice zu. Sie schrieb grade etwas.

,,Du hast aber wirklich eine nette Schwester, Jay…“

Ich sprang auf. Woher wusste sie, dass ich eine Schwester hatte? Und wieso schrieb sie das? Ich fragte:

,,Wer bist du?“

In diesem Moment kam mir in den Sinn, dass mich vielleicht einer meiner Freunde auf den Arm nehmen wollte. Ja, das könnte es sein. Allein der Skypeavatar von dieser Alice. Es sah aus, wie das Mädchen aus The Ring. Alice schrieb wieder etwas und was sie diesmal schrieb, machte mir dann wieder etwas mulmig zu Mute:

,,Schau doch mal bei deiner Schwester…“

Wirklich sehr langsam stand ich auf, ging zur Zimmertür und öffnete sie. Das Zimmer meiner Schwester war direkt gegenüber von meinem. Die Tür des Zimmers war zu, sodass ich sie erst einmal öffnen musste. Ich drückte die Türklinke runter und öffnete die Tür ganz langsam. Als die Tür dann offen war und in das Zimmer sah, machte sich Furcht in mir breit. Ich sah meine Schwester am Boden liegen…tot. Sie war am Rücken komplett aufgeschlitzt und das Messer lag inmitten ihrer Blutlarche.

Ich wusste nicht, was hier los war. Ich wollte um meine Schwester trauern, aber es zog mich wieder zu meinem PC und zu dieser Alice. Ich schrieb ihr:

,,Wieso? Wieso tust du mir das an? Wer bist du, was willst du von mir?“

Ich wusste mir nicht mehr zu helfen…Alice schrieb und ich wartete auf den nächsten Schock. Sie schickte mir diesmal keine Nachricht, sondern eine Image Datei. Sie hatte keinen Namen Ich speicherte sie auf meinem Computer und sah sie an. Ich wurde kreidebleich: Man sah mich, wie ich an meinem PC sitze.

,,Merk dir meine Worte, Jay…deine Seele wird mir gehören…“

Als ich das gelesen habe, wurde plötzlich der Bildschirm schwarz und mein PC ging aus. Als ich ihn wieder einschalten wollte, passierte nichts. Ich schaute mich in meinem Zimmer um, voller Furcht, dass Alice vielleicht hier sein könnte. Plötzlich sag ich einen glitzernden Gegenstand auf meinem Schreibtisch. Ein silbernes Messer, mit einem Holzgriff. Es war nicht von mir, das wusste ich.

Nun bin ich hier in dieser Situation. Ich kann ihr nicht entkommen, dass weiß ich. Ich muss es tun. Nochmal meine Warnung: Sucht nicht nach ihr. Lasst nicht zu, dass es euch genauso ergeht, wie mir. Wenn ihr sie schon kennt, ist es für euch eh zu spät.

Ich ging in das Zimmer meiner Schwester, ein letztes mal zu ihr. Sie lag auf dem Boden, ihr Blut überschwemmte das ganze Zimmer. Ich saß mich zu ihr. Tränen kamen aus meinen Augen, bevor ich sie schloss. Dann stach ich zu…

____

Verfasser: Icebird




Verfasst 16. März 2014 von Icebird in category "Creepypastas von Fans