August 25

Gary Eich in Pokémon Rot/Blau/Grün: Eine Theorie

Fast jeder von uns hat von Garys Rattikarl gehört: es war im Team auf der M.S. Anne, und in Lavandia City schon wieder weg. Viele gaben Gary einen miesen Namen im Spiel, nur um sich selbst damit zu amüsieren. Außerdem war Gary ein Idiot, also verdient er den Spott, nicht wahr?

Aber als ich mal Pokémon Rot durchgespielt hatte, bemerkte ich etwas. Die ersten Kämpfe und Gespräche mit Gary sind nichts Besonderes. Am Anfang ist er einfach nur mit seinem senilen und alten Großvater genervt, der es dir erlaubt, einem Nachbar, nicht etwa der Familie, zuerst ein Pokémon auszusuchen. Obwohl er sich über dich ärgert, war er clever genug, ein Pokémon zu wählen, dass gegenüber deinem im Vorteil stand. Du würdest dasselbe tun, gib es zu. Er fordert dich zu einem freundlichen Kampf und einer verspielten Challenge heraus („Ich werde meinen Pokédex vor dir vervollständigen!“), und verlässt das Labor.

Beim nächsten Mal spottet er über dich, als er von Bill zurückkommt. Nach seiner Niederlage gibt er dir den Ratschlag, Bill aufzusuchen um seine Pokémon zu sehen, die dann in den Pokédex aufgenommen werden, wie er es tat. Selbst auf der M.S. Anne versucht er seinen Pokédex mit deinem zu vergleichen, und rät dir, dem Kapitän zu helfen um die VM Zerschneider zu bekommen.

Das ist der Zeitpunkt, an dem Garys freundliche Rivalität schwindet.

Das nächste Mal siehst du ihn in Lavandia City. Nachdem es ihm nicht gelungen war, sein verletztes Rattikarl im Poké-Center zu heilen, kam er hierher, um seinen toten Freund zu trauern, als plötzlich du auftauchst. Die letzte Person, die der arme Gary hätte sehen wollen. Er gibt einen Kommentar von sich, von wegen, er könne deine Pokémon nicht töten, aber er würde alles dafür tun, es zu versuchen. Ich habe keine Nuzlocke Challenge gelesen, die kein Mitglied bei Gary verloren hätte. Auge um Auge, richtig? Sobald er verloren hat, verschwindet er auch wieder, unfähig, die Erniedrigung zu ertragen, da er sein Rattikarl nicht rächen konnte.

Gary wurde besessen davon. Er gönnt seinem Team keine Pause. Garys Fluch war so tief, sein Wunsch dich endlich zu besiegen, war wichtiger, als Team Rocket zu besiegen.

Eine weitere Niederlage, und Gary wurde verrückt. Er kampiert auf der Siegesstraße, wild darauf, alle Trainer zu besiegen, die versuchen, an ihm vorbei zur Top Vier zu gelangen, wobei er sein Team bis zum Maximum trainiert. Er wartete Tage auf dich, wartete darauf, dich endlich zu besiegen, er  musste… aber dennoch hast du ihn besiegt. Gary hatte nur noch eine Option, dich besiegen zu können. Er overlevelte seine Pokémon ein letztes Mal und kämpfte sich durch die Top Vier, um den Titel des Pokémon-Champions sein Eigen nennen zu dürfen. Aber er war nur kurz der Champion, als du wieder aufgetaucht warst…

Und, da du der Held bist, hast du ihn das letzte Mal besiegt.

Professor Eich traf auf das Geschehen um deinen Erfolg mitzubekommen, aber wo war er, als sein Enkel Champion wurde? Eich hatte sich nie um Gary gekümmert, Gary war nur ein Quälgeist, dessen Namen nicht mal wichtig genug war, um ihn sich zu merken. Gary wurde von dem Fremden auf der anderen Straßenseite ersetzt, ob „Rot“ oder „Ash“ oder wie auch immer, du ihn genannt hast.

So, lass uns mal zusammenfassen.

Du hast Garys Namen gestohlen, hast ihn durch einen miesen Namen ersetzt, der dich belustigt. Du hast die Wahl seines Pokémon genommen, er musste jenes wählen, dass deinem Vorteil war. Du hast seine Ratschläge gestohlen, hast ihm nichts überlassen. Du hast ihm sein Rattikarl genommen, und hast Garys Versuch der Vergeltung nicht ernst genommen. Du hast seine Beweggründe gestohlen, seinen Verstand, sein Leben. Du hast seinen Sieg und die Liebe seines Großvaters an dich gerissen. Am Ende, ist Gary alleine, gebrochen, verrückt… zu bemitleiden… die eine Person, bei der er versuchte, eine Freundschaft zu etablieren, fiel ihm eiskalt in Rücken.

Und wir wundern uns tatsächlich, warum er so ein Idiot ist.

Aber vielleicht ist ja nicht er der böse Junge in dem Spiel.

Original: missing link 


Schlagwörter: , , , , ,

Verfasst 25. August 2012 von Icebird in category "Eigenartiges & Unbekanntes

9 COMMENTS :

  1. By pokefreak731 on

    Was ist mit pokemon gold, silver, kristal?
    Das klingt blöd, aber gary wurde arenaleiter
    in vertania city weil rot ihm alles vermasselt
    hat.da ist er doch nicht verrückt, oder?

    Antworten
  2. By Christine on

    In einem Pokemon Teil (wenn nicht sogar in mehr) ist es so das als Namensvorschlag für die Hauptfigur Gary und für den Rivalen Ash ist.

    Antworten
  3. By Fenriswolf on

    Erstmal eine sehr intressante Theorie. Nur 2 Sachen passen mir nicht so Recht:
    1. Ich komm einfach nicht drauf wie der Satz mit der Nuzlocke Challange reinpasst, selbst wenn man mit nuzlocke regeln spielt kann man die doch nicht auf Gary anwenden ausser es ist ein hack, davon ist aber hier eigentlich nicht die rede (musste erstmal Googlen was Nuzlocke überhaupt sein soll^^)

    2.Es Gefällt mir überhaupt nicht das Gary als Idiot bezeichnet wird (gut, dafür kann der/die Übersetzter vermutlich nichts, ist aber schon gemein)

    Antworten
  4. By Daney on

    Das ist ganz schön interessant, die Person, die diese Geschichte schrieb hat total Recht.. jetzt fühl ich mich jedes Mal schlecht wenn ich die alten Editionen spiel xD

    Antworten
  5. By Celes on

    Solche Pokemon gewchichten sind echt cool, ich mag Storys über so gehackte Versionen :D

    Antworten
    1. By Max on

      Das ist keine Story über einen Pokémon Hack sondern über das was jeder Spieler Gary Eich im normalen Pokémon antut.

      Antworten
  6. By timo on

    Interessante Theorie.
    Von dieser Seite aus habe ich das Ganze noch nicht betrachtet.

    Antworten