September 30

Hol‘ Hilfe

HOL‘ HILFE.

Du fängst an, diese Worte während deines tagtäglichen Tagesablaufs zu bemerken – sie erscheinen in Kleinanzeigen oder sie sind auf Rufsäulen in der Nähe von Brücken geschrieben. Normale Orte. Nur Worte, die dir stets ins Auge zu fallen scheinen. Dann fangen sie an, noch willkürlicher zu erscheinen: die ersten 8 Spielsteine, die du bei Scrabble schnappst, der erste Löffel einer Buchstabensuppe, selbst in diesen dummen Spam-Mails von Fremden. Du schaust dir einige davon sogar an, aber sie alle enden mit den üblichen alten Pillen und Versprechen. 

Jetzt ist es sogar so, dass diese Worte plötzlich bei – nahezu – allem auftauchen, das du liest – in untertitelten TV-Serien, Buchtiteln, CDs, Busfahrplänen, Speisekarten, überall. Es stört, es stört sogar sehr, es ist ziemlich schwer, sich zu konzentrieren, wenn diese Worte aus jeder Ecke direkt ins Auge zu springen scheinen, als wäre die PC-Tastatur nicht mehr qwert, sondern holhilfeholhilfeholhilfe.

Die Wahnvorstellung holt sich ihren Preis. Wer braucht Hilfe? Wer sendet dir diese Nachrichten? Weshalb dir? Wie kannst du jemandem helfen, den du nicht einmal kennst? Du versuchst einem Freund eine E-Mail zu schreiben. Es ist allerdings ziemlich schwer. Die Buchstaben scheinen zu schwimmen und du entschuldigst dich am Ende der Mail, nur im Fall, wenn deine Rechtschreibung katastrophal wäre. Endlich klickst du „Senden“.

Du wachst auf.

Du bist im Krankenhaus. Dein Freund sitzt neben dir. „Ich hatte mir ziemlich Sorgen gemacht“, sagt er. „Als du die Mail gesendet hast. HOL‘ HILFE, HOL‘ HILFE, HOL‘ HILFE, immer und immer wieder. Ich kam rüber und fand dich auf dem Boden liegen. Sie mussten dich notoperieren. Weißt du, was sie gefunden haben? Ein zweites Gehirn. Klein, aber komplett intakt, es wuchs in deinem Kopf. Es hatte eine Arterie blockiert. Du kannst froh sein, dass du noch am Leben bist.“

Aber du hörst deinem Freund nicht mehr zu. Du starrst auf einen Feuerfluchtplan, der neben deinem Bett hängt. Es berichtet überhaupt nichts über Feuerschutz.

ENDLICH, sagt es, ES WURDE DA DRIN ZIEMLICH ENG.

Original: http://www.creepypasta.com/get-help/


Schlagwörter: , , , ,

Verfasst 30. September 2012 von Icebird in category "Eigenartiges & Unbekanntes

3 COMMENTS :

  1. By Inuyasha&Creepypasta-FAN17 on

    Oooookaaay. ein 2. Gehirn. wird vielleicht in der schule nützlich sein.

    Antworten
  2. By DerCreepyÜbersetzer on

    Es müsste heißen:“ES WURDE DA DRIN ZIEMLICH ENG“ Nicht:“ES WURDE DADRIN ZIEMLICH ENG.“

    Antworten