Oktober 24

Ich brauche auch noch etwas Brot und Frühstücksflocken

Deine Mutter ruft dich an. Da ihr Auto noch am Laden steht, fragt sie dich, ob du nicht zum Lebensmittelladen gehen könntest, um noch ein paar Dinge für sie zu besorgen. Brot, Milch, Frühstücksflocken und Hähnchenbrust.

Nachdem du eine kleine Einkaufsliste erstellt hast, steigst du widerstrebend in das Auto, um die Dinge im Laden zu besorgen. Die Kassiererin machte eine merkwürdige Bemerkung. „Wissen Sie, wir laufen nicht Gefahr, dass uns die Milch ausgehen würde.“ Als du wieder nach Hause gehst, klopfst du ein paar Mal an der Tür. Keine Antwort. Du versucht die Türe. Sie ist offen. Du stellst die Tüte mit den Lebensmitteln ab. Seltsam. Es scheint, dass hier noch sechs weitere Einkaufstüten stehen, jede mit anderem Inhalt. Nach einer gewissen Zeit wurde das Hähnchen und die Milch schlecht. „Mama“, rufst du, jedoch kommt keine Antwort. Du läufst durch die Küche ins Wohnzimmer. Da sitzt sie auf der Couch, enthauptet und fast auf ihrem Laptop liegend. Deine Mutter. 

Natürlich rufst du die Polizei, welche sofort kommt, um den Fall zu untersuchen. Sie meinen, dass sie schon seit Wochen tot sein müsste. Außerdem erscheint auch der Polizeipsychologe, um mit dir zu sprechen, Als ihr auf der untersten Treppenstufe sitzt, schnappst du auf, wie der Psychologe mit dem Tatortermittler spricht. „Es ist für Leute, die an Schizophrenie leiden, nicht ungewöhnlich, sich für eine Reihe von sich wiederholender Verhalten zu interessieren“, sagt er.

Du denkst: „Sie können unmöglich über mich sprechen. Schizophrenie? Nah. Wiederholendes Verhalten? Meinen sie tatsächlich, ich würde das tun?“ Plötzlich klingelt dein Handy. „Hallo?“

„Hey Liebling, ich bins. Könntest du schnell zum Laden gehen und ein paar Hähnchen und Milch für mich holen? Oh, und ich brauche auch noch Brot und Frühstücksflocken.“

„Kein Problem, Mama. Ich bin gleich da…“

Original: http://www.creepypasta.com/i-need-some-bread-cereal-too/


Schlagwörter: , , , , ,

Verfasst 24. Oktober 2012 von Icebird in category "Morde & Tode

3 COMMENTS :

  1. By WandaWonka on

    Gute Geschichte, obwohl ich das Ende auch nicht richtig verstehe. „Ich“ bin schizophren. Ok. Aber wieso ruft „Mama“ nochmal an, wenn sie doch schon tot ist? Und wieso wiederholendes Verhalten? Habe „Ich“ sie öfters getötet?

    Antworten
    1. By Max on

      „Ich“ habe nicht realisiert, was ich getan habe, für mich ist „mama“ noch am Leben. „Ich“ werde also wie so häufig angerufen um einzukaufen.

      Antworten