April 7

SCP-297

Gegenstand #: SCP-297

Object Class: Safe

Besondere Verwahrungsmaßnahmen: SCP-297 ist in einem normalen Schließfach in Site 19’s Verwahrungstrack für hochwertige Gegenstände aufzubewahren. Standart Postive-Action Verteidigungen (explosiv, chemisch, biologisch und memetisch) müssen immer vor Ort, wie laut der Standartvorgehensweise. Personal, das SCP-297 zu Versuchszwecken nutzen will, muss ein Formular 32 ausfüllen und es den Leitern der Forschung und der Sicherheit abgeben.

Beschreibung: SCP-297 ist ein durchsichtiger, biegsamer Vibrator, etwa 30 cm lang und 5 cm breit. Untersuchungen haben ergeben, dass die innere Struktur stark verändert wurde. Die normale 6 Volt Stromversorgung wurde in etwas umgewandelt, das ein minimierter Nuklearreaktor, betrieben von einer kleinen Menge Plutonium, zu sein scheint.

Außerdem wurde der normale Power- und Intensitätsregler von einem normalen An/Aus Schalter mit Intensitätsregler zu einem 5-Stufen-Schalter umgebaut. Die unteren 4 Intensitätsstufen (aus, leicht, mittel, hoch) sind normale Stufen für diese Art von Gerät und können gefahrlos benutzt werden, wenn man will.

Wenn man auf die höchste Intensitätsstufe (genannt „Suizid“) schaltet, steigt SCP-297’s Vibrationsstärke rasch auf über 200.000 kHz. Wenn der obere Teil des Gerätes festes Material berührt, verändert sich die Frequenz von SCP-297, die eine positive, harmonische, sich stetig wiederholende Regung im Objekt auslösen, welches nach 60 Sekunden andauerndem Kontakt seine Konsistenz verliert. Das tötet ausnahmslos alle Organismen, die der Frequenz ausgesetzt sind.

Experimente haben ergeben, dass SCP-297 einen 1 Meter Würfel aus Beton in Sekundenschnelle zu Staub zerfallen lassen kann. Die Zeit, die für andere Objekte benötigt wird, variiert, basierend auf der Dichte und der Beschaffenheit der Materialien.

Addendum: Situation der Auffindung: SCP-297 wurde im 3. Kellergeschoss des Parkhauses eines 30-Parteien-Wohnblockes in Los Angeles, Kalifornien, am ██-██-████ entdeckt. Laut Augenzeugen hätte das Gerät ein vertikales Loch durch die ganze nordwestliche Ecke des Gebäudes gebohrt, angefangen vom 30 Stock und immer weiter, Stock für Stock durch das Gebäude, bis ein Verwaltungsmitarbeiter das Gerät neutralisiert hat, indem er es ausgeschaltet hat. Alle Zeugen wurden festgenommen und als Klasse A „Amnestics“ eingestuft. Das Gerät wurde von Personal der Foundation an sich genommen. Eine große Menge von organischem Brei (später als ein verflüssigter Menschenkörper identifiziert) wurde auf dem 30. Stockwerk gefunden, am oberen Rand der Beschädigung.

Übersetzerin: Ciiscax3
Korrekturleser: PistolenEddy
Original: http://www.scp-wiki.net/scp-297

Übersetzerin: Ciiscax3

Korrekturleser: PistolenEddy

Original: http://www.scp-wiki.net/scp-297

Diskussion: http://www.creepypasta.eu/thread-scp-297




Verfasst 7. April 2014 von Icebird in category "Eigenartiges & Unbekanntes