September 4

Survival Guide

Wir waren alle schon mal dort gewesen. Du bist gerade an einem bestimmten Ort gewesen, zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Tag, hast eine besondere Sache getan und die Sache, die du erwartet hattest, die so geschehen wird, ist verdammt nochmal auch so geschehen, nicht zu vergessen, dass das, was zur Hölle du auch immer gesehen hast, in deinem Spiegel lebt. Es erzählt dir detailliert, wie du sterben wirst, und das extrem dämonische und unsichtbare Ding, das du heraufbeschworen hast, kommt direkt auf dich zu.
Achja, deine Familie ist tot, all deine Freunde sind vermisst und du bist von einem umzingelt, der Zugang zu deinem Schlafzimmer hat. Was zur Hölle wirst du jetzt tun, mein lieber Hauptdarsteller?

Nun, hier bist du genau richtig, um das nun herauszufinden: das hier sind die einfachen Regeln, die man in dieser Reihenfolge beachten muss, um nicht Opfer eines dieser typischen Creepypasta oder dergleichen zu werden, um dich zu verteidigen, wenn das Schlimmste eintreffen sollte. Mit der Hilfe dieses Guides kannst du das katatonische, traumatisierte Wrack sein, an Stelle des Typen, der diesen Mantel trägt, von einem anderen Typ, der nur umherschlendert. Behalte einfach diese paar einfache Regeln im Kopf…

1. Spiegel und Dunkelheit vermischen sich nicht.
2. In einer Creepypasta sind Spiegel immer ein NO-GO, es gibt nichts Unheimlicheres.
3. Es gibt keine Chance zu überleben, wenn du das Ding ansiehst, das niemand anderes sehen kann oder die Fragen falsch beantwortet.
4. Wenn du nachts alleine in einer psychiatrischen Anstalt bist, nimm dir die Zeit und überlege, warum zum Teufel du überhaupt dort bist um dann, wenn es sich ergibt, zu verschwinden.
5. Vermeide Orte, an denen Leute nie wieder zurückkehrten oder aus unerklärlichen Gründen starben.
6. Wenn jemand nachts dein Fahrzeug stoppt und dich bittet, mit ihm zu gehen, ist es wohl zu deinem Besten, höflich zu verneinen.
7. Töten ist die letzte Methode, um zu überleben, nutze sie sparsam, aber ohne Furcht.
8. WER WAR AM APPARAT? ist immer eine gute Sache, die man abwägen sollte. Auch, wer zum Teufel ans Telefon geht, während er die sexy Tochter einer toten Person küsst. Nur ein Trottel könnte das.
9. Besorg dir einen .38 Revolver. Lade ihn mit 2 silbernen Patronen. Wenn du wirklich das Gefühl hast, es gibt keine Chance mehr zu überleben oder zu entkommen, feuere eine Patrone auf das Ding ab, was auch immer dich verfolgt. Wenn das nicht funktioniert, hast du immer noch einen letzten Schuss, um ein Held zu werden.
10. Area 51 ist einfach zu gut bewacht, dass du hinein kommen könntest. Nicht mal ein Alien könnte dort rein.
11. Wenn du in ein Hotel gehst, versuche unberechtigte Gebiete zu meiden. Wenn du nicht anders konntest und ein rotes Ding gesehen hast, überlege dir fürs nächste Mal in eine andere Preisklasse zu wechseln, mit anderen Hotel Standards. Bist du jemals in einem verfluchten Hilton geblieben?
12. Wenn du eine Übernachtung in einem Hotel buchst, kann Trip Advisor ein wertvolles Werkzeug sein, ob deine Wahl auf Ort fällt, in dem es mehrere Morde gibt/viele tote Leute sind/am Abgrund er Hölle gebaut ist.
13. Dämonen beschwören, merkwürdige Sprachen sprechen oder Rituale vollziehen sind als gefährlich zu werten. Halte dich von so Dingen fern, vor allem von verlassenen Lagerhallen, Kirchen, psychiatrischen Kliniken, Wäldern und einem Spiegel in der Nacht.
14. Wenn du in ein neues Gebiet gehst, ist ein guter Orientierungssinn der Schlüssel in die Sicherheit. Erkunde dich nach verfluchten Plätzen, Legenden, Gefahren und anderen Einzelheiten. Achte auf die Ratschläge der einheimischen Leute und habe keine Angst davor zu fragen, falls du dir bei bestimmten Angriffen/Erscheinungen nicht sicher bist, ob sie nun paranormal waren oder nicht.
15. Habe immer eine Bibel neben deinem Bett liegen. Sie dient als mittelmäßiger Lesestoff, Beweis zum Glaube und als richtig schwerer Gegenstand, um ihn gegen Feinde zu werfen.
16. Vertraue nicht auf geheiligtes Wasser. Besorg dir eine kräftige Flasche mit Schwefelsäure, und lass es einen Priester segnen.
17. Japanische Priester reinigen Räume, in dem sie Katanaschwerter umherschlagen. Diese Methode ist bei körperlichen Formen zu 100% effektiv.
18. Wenn du 666 Nachrichten auf deinem Handy, deiner Sprachbox, deiner E-Mail etc findest, überlege dir, eventuell den Anbieter zu wechseln. Nimm dir auch keine Zeit, diese Nachrichten zu lesen oder zu hören. Es ist Spam. Extra dimensional, eventuell, aber definitiv Spam.
19. Alte pharmazeutische Firmen können dir nicht helfen. Außer du brauchst speziell „Blut der Unschuldigen“, „Schlangenöl“ oder „Radioaktiven Sirup“. Was niemals der Fall sein wird.
20. Wenn du es mit Blut unterschreiben musst, musst du es nicht unterschreiben. Alle Mainstream Regierungsapparate akzeptieren Unterschriften mit Tinte, behalte das im Hinterkopf, wenn dir Geschäfte angeboten werden, die zu gut sind, um wahr zu sein.
21. Leuchttürme sind gefährlich. Meide sie auf alle Fälle. Wenn du in einem Leuchtturm arbeitest, überlege dir, ob es nicht besser wäre, in einer Versicherungsgesellschaft zu arbeiten, oder als Tierarzt.
22. Es gibt keinen Grund, Musik zu hören, die einen in den Suizid treiben kann, oder Filme zu sehen, die merkwürdige/katastrophale Konsequenzen haben.
23. Wenn du etwas planst und genug Geld hast, kaufe deiner Tante und deinem Onkel ein Haus in Bel-Air. Niemand kann dich dort verletzen, ganz gleich, wie viel Angst deine Mutter auch hat.
24. Geheim abgesonderte, unberührte Orte in alten Gebäuden sind aus einem guten Grund geheim abgesondert und unberührt. Pioniere sagen nie „stirb“, aber dennoch haben sie eine ungewöhnlich hohe Sterbensrate.
25. Bevor du in einem düsteren, eiskalten See in der Mitte eines dunklen Waldes um Mitternacht schwimmen gehst, frage dich selbst, möchtest du wirklich in eine altertümliche und schreckliche Stadt gehen? Wenn die Antwort „Nein“ ist, dann bleib am besten zu Hause, und schau dir irgendeinen guten Film im Kino an.
26. Feiere deinen 33. Geburtstag nur in einem hellbeleuchteten Haus mit viel Gesellschaft.
27. Wenn man den Einen Wahren Namen nicht nimmt, gibt es wahrscheinlich einen Grund, warum man den Leuten Spitznamen gibt.
28. Einen statischen TV lange anzuschauen, kann riskant für deine Gesundheit werden, versuche ein Programm zu orten, um dieses Problem zu bekämpfen.
29. Besorg dir eine Katze. Diese haarigen, kleinen Knäuel scheinen unnatürliche Phänomene eher wahrzunehmen als wir, und wenn es keinen Ausweg gibt, wirf sie gegen das Ding, was vorhat, dich zu schnappen.
30. Friedhöfe sind schlechte Orte, speziell im Nebel und an Halloween.
31.Versuche deine Augen nicht zu schließen, niemals. Wenn es nicht anders geht, mache es so kurz wie möglich.
32. Wenn du einen Sprechchor hörst, renne so schnell du kannst, bist du ihn nicht mehr hörst.
33. Wenn du zu alt bist, um mit Puppen zu spielen, gibt es keinen Grund, warum du in der Nähe solcher unheimlicher, kleiner Arschlöcher bist.
34. Legenden können wertvolle Einblicke gewähren, an welchen Stellen man am besten nicht mit Freunden Campen gehen sollte.
35. Wenn du Babysitten musst, bestimme, was für Vorlieben und Geschmäcker die Familie haben soll, um nicht von schlecht ausgewählten Statuen getötet zu werden.

Folge diesen einfachen Regeln, und kleines (oder massives) Leid wird dir widerfahren. Nichtsdestotrotz, die wichtigste Sache ist, sicher zu stellen, dass deine Erzählung mehrmals erzählt, kopiert und gepastet wurde.

Original: http://www.creepypasta.com/survival-guide/


Schlagwörter: , , , , ,

Verfasst 4. September 2012 von Icebird in category "Bräuche & Rituale

13 COMMENTS :

  1. By Setsuna F. Seiei on

    Wie man sich vor übernatürliche Phänomene schützen soll für dummies xD

    Ansonsten sehr lustiger und guter CP :)

    Ich hätte noch einige Regeln hingeschrieben wie man sich vor grosse, schlanke Personen in schwarzen Anzügen die im Wälder herum stehen schützen soll und Augenkontakt mit Personen mit einem breiten Grinsen im weißem Sweatshirt und einem blutigen Messer in der Hand vermeiden soll :)

    Antworten
  2. By Hutmacher on

    So, hab mal schnell meine Katze und die Bibel geholt. Die Spiele können beginnen.

    Antworten
  3. By Tsuki on

    29. Es sei den deine Katze ist das Ding, das dich angreifen will- dann bist du am Arsch :D

    Antworten
    1. By Shi Drowned~ on

      wegen 666 und weil man nicht so alt wird hat man 33 genommen, da es die hälfte von 66 ist :D

      Antworten