Juni 27

Weißes Alpollo

Geschrieben von Goldenkitsune-Queen auf DeviantArt:

 

Okay. Diese Geschichte, die ich mit euch teilen werde, ist sehr persönlich, sehr merkwürdig und wahrscheinlich unglaublich.

Ich beschuldige keinen von euch, der mir nicht glaubt und ich beschuldige im Besonderen auch keinen, der denkt, ich sei verrückt. Ich kann euch aber versichern, dass alles wahr ist.

Ich bin erst kürzlich auf die Pokémon Creepypastas gestoßen. Eine Menge der älteren Geschichten, wie z.B. Lavender Town’s Tune und Buried Alive sind noch recht neu für mich.

Wie die meisten Leser glaubte ich den Geschichten nicht. Ich holte mir nur die bestimmungsgemäße gruselige Aufregung von ihnen ab, für die sie da waren.

Wie auch immer, eine Geschichte faszinierte mich ein wenig mehr, als der Rest. Es war die Geschichte über die White Hand. Ich weiß nicht warum, aber die gruselige, weiße, skelettierte und entsetzlich detaillierte Hand bedeutete mir eine lange Zeit sehr viel.

Bis ich plötzlich – mit einer überraschenden Klarheit – bemerkte, dass sie mich an das Pokémon Alpollo erinnerte. Nicht nur das Pokémon selbst, sondern ein schauriger Zwischenfall, der mir vor langer, langer Zeit widerfahren war, als ich noch sehr jung war.

Als ich so ungefähr 12 Jahre alt war, taten meine Geschwister und ich gern so, als wären Pokémon real, dass wir unsere eigenen Pokémon finden könnten, wenn wir es uns nur genug wünschten und gründlich genug danach suchten. Ich weiß nicht, was für Energien sich manchmal aus unserem starken Glauben manifestierten (vielleicht hatten wir auch nur eine blumige Fantasie), aber manchmal könnten wir schwören, dass wir aus den Augenwinkeln ein Raupy erblickt hätten oder dass wir ein Pikachu in den Wänden gehört hätten.

Das ging wahrscheinlich eine Weile so weiter. Zuerst waren die Sichtungen nur so etwas einfaches und nur ein oder zwei erblickten sie auf einmal.

Bis zu der einen Nacht, als wir alle in die Küche gingen, um uns einen Imbiss zu holen. Es war dunkel und schaurig. Manche von uns waren aus irgendeinem Grund nervös.

Da sahen wir etwas, was aussah wie ein Alpollo, aber etwas schien fürchterlich falsch zu sein. Zum Beispiel war es geisterhaft weiß und seine Augen glühten in einem soliden Rot.

Es sah auch nicht nach der simplen, abgewinkelten Form eines Alpollo aus. Seine Seiten sahen zerfleddert aus, wie bei einem Geist und seine Zähne waren scharf und entsetzlich. Das schlimmste an ihm waren allerdings seine Hände.

Seine Hände waren skelettartig weiß, wie bei einem Kadaver und Sehnen und Fleisch hing von ihnen herab, obwohl sie nicht mit seinem Körper verbunden waren. Seine Hände sahen genauso aus wie die White Hand in dem Spiel – wenn ich mich recht erinnere -, allerdings waren sie um einiges realer als bloße Pixel.

Ich weiß nicht mehr genau, was als nächstes passierte. Ich bin mir sicher, meine Geschwister und ich schrien alle auf und rannten zurück auf unser Zimmer, wo wir den Rest der Nacht verbrachten. Wir gingen auch nicht mehr in der Nacht in die Küche, es sei denn, es war ein Erwachsener anwesend. Irgendwann kurz nach diesem Zwischenfall, fiel das Küchenlicht an der Decke auf mysteriöse Art und Weise nach unten. Es ging kaputt und zerschepperte auf den Fliesen. Es war nicht bloß eine Glühbirne, es war eine dieser fest fixierten Einbaulampen. Sie war sehr schwer und wenn irgendjemand unter ihr gestanden hätte, als sie gefallen war, hätte er sich schwer verletzt.

Irgendwann in unserem Leben, als wir älter wurden, hörten meine Brüder und Schwestern und ich auf zu glauben, dass wir Pokémon sehen und vergaßen sogar die imaginären, die wir als Kinder angeblich gesehen hatten.

Aber nun kann ich das eine nicht vergessen. Nach all diesen Jahren kann ich von jetzt an nur noch eins denken, wenn ich die White Hand sehe.

Die weiße Hand des Alpollo, das ich vor so langer Zeit gesehen hatte.

____

Übersetzerin: Hikari17

Original: http://creepypasta.wikia.com/wiki/White_Haunter




Verfasst 27. Juni 2013 von Icebird in category "Poképastas

13 COMMENTS :

  1. By Meow on

    *Zieht sich das noch 2016 rein*
    So sollte die Shiny Version von Alpollo aussehen! <'3
    Ich lieeeebe Alpollo!

    Antworten
  2. By Smaragd17 on

    in meinem keller wohnt ein alpollo…. :O Aber troztdem ich fand die geschichte klasse!:D

    Antworten
  3. By The Slayce on

    Musst dich nicch schaemen, dass du Pokemon siehst. Ist nicht verrueckt. Ich sehe auch jeden Tag n Apollo, bin ich deswegen verrueckt? Ok, war nich der beste Trost.

    Antworten
  4. By mimixd on

    Auf mich wirkt das so,als hätte dieses Alpollo die Kinder beschützt.Immerhin sind sie wegen ihm nicht mehr in die Küche gegangen,wo sie die Lampe hätte treffen können..^^

    Gute Pasta :D

    Antworten
  5. By Deamon on

    Vielleicht ist Buried Alives letztes Pokemon das weiße Alpollo…
    Auch wenn ich bei White Hand nicht auf Alpollo gekommen bin…

    Trotzdem: Super Pokepasta XD XD XD
    Ich fang mir jetzt ein Alpollo XD

    Antworten
  6. By Bechert, Andre on

    Sehr gute Creepypasta. Der Hintergrund zu dieser ergibt auch Sinn, nicht so wie bei anderen und es bezieht sich nicht auf dieses „Ich habe mir vor einer gewissen Zeit
    eins der Spiele uebers Internet oder auf einem Flohmarkt gekauft“.
    Ein sehr großes Lob dafür von mir.

    Antworten
  7. By Champ Red on

    Ich finde es nicht verrückt, wenn du mich das fragst x3 Kinder haben eine Fantasie, das ist auch gut so.

    Ich finde es auch interessant, was du geschrieben hast. Ich liebe Paranormal, aber das würde mir Angst bereiten, wenn ich ein Kleinkind wäre o.o

    Antworten