Oktober 17

Züge

Wenn du an einem bestimmten Tag an irgendeinem Bahnhof wartest, wird ein Zug erscheinen, der auf keinem Fahrplan verzeichnet ist. Wenn du einsteigst, wirst du bemerkten, dass das Innere, abgesehen von der abgenutzten äußeren Erscheinung, sehr elegant und in alter Mode gehalten ist.

Setz‘ dich hin und genieße die Fahrt. Der Dampfmotor ist wundervoll: vornehme Plätze, exotische Ausstattung, prachtvolle Fenster und eine elegante Farbzusammenstellung.

Die Crew ist sehr gebildet und begierig darauf, zu helfen. Die Schaffner engagieren sich, mit dir in ein Gespräch zu kommen. Etwa jede halbe Stunde kommt ein Kellner, um dir die erlesensten Speisen anzubieten. 

Die Landschaft, die an deinem Fenster vorbeizieht, ist unglaublich üppig und schön. Seen und Berge, tiefe Wälder und unberührte Strände. Versuche erst gar nicht, sie irgendwie zu erkennen. Nicht ein einziger Baum oder Gipfel oder einziges Sandkorn gehört zur bekannten Geographie.

Du bist nicht alleine. Der Zug ist voller Passagiere. Einige von ihnen sind wie du gekleidet; einige sind in Kleider, die du als zeremoniell oder ausländisch ansiehst; einige sind sehr elegant gekleidet, in luxuriösem Kleid, mindestens schon 150 Jahre außer Mode. Andere stellen Kleidungen zur Schau, die du so noch nie gesehen hast und sie tragen Gegenstände – elektronische? Accessoires? – die du ebenfalls noch nie so gesehen hast.

Wenn der Zug an der vierten Haltestelle stoppt (was einige Stunden dauern wird), wirst du aussteigen. Wenn du zuvor aussteigst, wirst du verschwinden. Wenn du es allerdings schaffst, zurück zu kehren – und einige schaffen es tatsächlich – wirst du eine andere Sprache sprechen, einige, die es so nicht auf der Welt zu geben scheint. Du wirst panisch und wirst bis zu deinem Ende weinen. Du wirst nichts essen. Du wirst dich nach deiner Welt sehnen, die du verlassen hast, bist du sterben wirst.

Wenn du nach der vierten Haltestelle von Bord gehst?

Niemand weiß das.

Ich weiß nur, dass vor einiger Weile eine verstümmelte Leiche in der Nähe eines Bahnsteigs an den Gleisen entdeckt wurde. Normalerweise sind solche Körper verrottende Massen, die einem menschlichen Körper nur schwer gleichen. Ungeachtet dessen erscheint die fortgeschrittene Fäulnis und Schweinerei sehr plötzlich, nur einen Wimpernschlag entfernt.

Viele der Opfer bleiben nicht identifiziert aufgrund ihres entsetzlichen Zustands. Diejenigen, die identifiziert wurden, hatten jedenfalls alle ein abgenutztes Ticket an ihrem Körper, Tage, Wochen, sogar Monate und Jahre zuvor datiert.

Leute werden sich erzählen, dass die Opfer tragischerweise auf die Gleise fielen. Oder sie haben sich selbst zu dem Entschluss entschieden.

Aber du weißt es bestimmt besser.

Original: http://www.creepypasta.com/trains/


Schlagwörter: , , , ,

Verfasst 17. Oktober 2012 von Icebird in category "Ortschaften & Gebiete

6 COMMENTS :

    1. By Superbrot1992 on

      Dann werden wir dich schätzungsweise das letzte mal gesehen haben!

      Antworten